Lockdown, Weihnachten... immer mehr Gründe es sich schön zu machen!

Es geht schon verrückt zu da draußen. Lockdown, Quarantäne, dunkle Tage und noch düstere Aussichten.

Wie soll man einen weiteren Monat in Isolation aushalten? Im Frühling hat wenigstens das Erwachen der Natur ins Freie gelockt. Nun ist es dunkel, es gibt öffentliche Bereiche an denen es Maskenpflicht herrscht und die steigenden Zahlen samt steigender schlechter Nachrichten schlagen so richtig auf’s Gemüt. Reisen müssen abgesagt werden, keiner traut sich zu planen und der Besuch zu Weihnachten steht auf wackeligen Beinen.

Wir sind der Meinung, dies ist genau die richtige Zeit um es sich schön zu machen. Wenn schon daheim, dann doch richtig gemütlich. Decken, Kerzen und hübsche Deko erfreuen das Frauenherz, die Katzen haben endlich was Neues zum runterschmeißen, und die Ehemänner ein neues Thema über das sie sich aufregen können. Ja, Kissen runden eine Couch ab, und nein, das kann nicht weg!

Besonders in diesen Zeiten ist auch das Thema, ob Weihnachten nicht zu früh in den Läden vertreten ist, neu zu beleuchten. Da nichts ist wie gewohnt, da der Besuch womöglich dieses Jahr aussetzen muss und da sowieso alles Besonders ist, warum dann nicht ein besonderes Augenmerk darauf legen? Weihnachten extrem als Trutzburg gegen all das Unerfreuliche! Weihnachten lang, statt kurz und heftig!

Also Mädels los geht es: Ärmel hoch und ran an die Deko! Gemeinsam für mehr Bling Bling!




60 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen